BPOLI MD: Mädchen-Zukunftstag bei der Bundespolizeiinspektion Magdeburg: „Heute suchen wir zur Abwechslung mal die Guten“

- Foto: © Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Magdeburg (ots) – Anlässlich des bundesweiten
Mädchen-Zukunftstages am Donnerstag, den 26. April 2018 konnten sich
auch in diesem Jahr wieder -20- Mädchen im Alter von 13 bis 16 Jahren
ein breit gefächertes Bild vom Beruf einer Bundespolizistin machen:
Die Mädchen wurden am Servicepoint des Hauptbahnhofes Magdeburg in
Empfang genommen und anschließend im Sitz der Inspektion herzlich
begrüßt. Daraufhin wurde ihnen zunächst die Struktur und die
einzelnen Aufgaben der Bundespolizei erläutert. Unter anderem sahen
sie das Video des YouTubers und Influencers Felix von der Laden. Er
konnte im November des vergangenen Jahres einen Tag lang im Großraum
Berlin verschiedene Bereiche und Aufgaben der Bundespolizei
kennenlernen und dem Präsidenten der Bundespolizei, Dr. Dieter
Romann, Fragen zu Lande, zu Wasser, in der Luft und am Rande eines
Trainings mit Wasserwerfern, Pferden und Anwärtern stellen.
Anschließend durften sich die Teilnehmerinnen im Stationsbetrieb
selbst beim schweißtreibenden Polizeitraining beweisen. Außerdem
bewältigten die eventuellen Anwärterinnen mit der gesamten
polizeilichen Körperschutzausstattung einen Parcours, bei dem neben
der Schnelligkeit und körperlichen Fitness auch die Auffassungsgabe
und das Denkvermögen getestet wurden. Im Rahmen der polizeilichen
Kriminalprävention wurden sie unter anderem in den Bereichen „Selfies
auf Bahngleisen“ und „Bahnanlagen sind keine Spielplätze“
sensibilisiert. Nach einer kleinen Stärkung zum Mittag konnten die
Mädchen den Einstellungsberater der Bundespolizei Mitteldeutschlands
mit Fragen löchern. Als letztes Highlight erfuhren sie anhand einer
aktionsreichen Vorführung, was ein Diensthund bei der Bundespolizei
alles leisten kann und muss. Die Mädchen erhielten umfangreiches
Informationsmaterial, eine Teilnahmebescheinigung und kleine Präsente
als Erinnerung an ihren Zukunftstag. Nach einem positiven Feedback
der Teilnehmerinnen wurden sie von den eingesetzten Bundespolizisten
herzlich verabschiedet. Es bleibt abzuwarten, wer von den jungen
Damen sich nach der erfolgreich abgeschlossenen Schulausbildung für
eine Laufbahn im mittleren oder gehobenen Dienst bei der
Bundespolizei entscheidet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: 0391-56549-505
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Bundespolizeiinspektion Magdeburg | Publiziert durch presseportal.de.