POL-AK NI: Pistorius übergibt Schlüssel für neue Sporthalle der Polizeiakademie Hann. Münden

Offizielle Schlüsselübergabe: Innenminister Boris Pistorius



Hann. Münden (ots) –

Auf dem Gelände der Polizeiakademie Niedersachsen in Hann. Münden
ist eine neue und moderne Zweifach-Sporthalle mit Tribünenbereich
entstanden. Niedersachsens Minister für Inneres und Sport, Boris
Pistorius, hat am heutigen Montag offiziell den Schlüssel übergeben.
„Bei einem historischen Höchststand von rund 3.400 Anwärterinnen und
Anwärtern in der Polizei Niedersachsen – Tendenz weiter steigend –
müssen natürlich auch die Sportstätten den aktuellen Ansprüchen in
der Ausbildung gerecht werden“, so Pistorius. „Heute sehen wir in
Hann. Münden, wie das aussehen muss: Die moderne Zweifach-Sporthalle
bietet ganzjährig alle Möglichkeiten, die unsere angehenden
Polizistinnen und Polizisten benötigen, um ihre körperliche
Leistungsfähigkeit zu trainieren, sie zu erhalten und zu verbessern.“

Rund sechs Millionen Euro hat das Land Niedersachsen in den Neubau
investiert. Vor vier Jahren musste die alte Sporthalle auf dem Campus
der Polizeiakademie wegen Mängeln geschlossen werden. Der geplante
Neubau entstand nach Abriss der alten Halle im Sommer 2016. Der
Direktor der Polizeiakademie, Carsten Rose, ist stolz auf das
aktuelle Ergebnis: „Hann. Münden ist für alle Polizeiinteressierten
das Tor zur Polizei. So betreten von den jährlich über 6.000
Bewerberinnen und Bewerbern gut 5.000 diese Liegenschaft. Umso
wichtiger ist es daher auch, dass wir uns von Anfang an als moderne
Polizei präsentieren.“

Rose betonte weiter, wie wichtig derartige Investitionen, gerade
mit Blick auf die Erhöhung der Studierendenzahlen, innerhalb der
Polizei und insbesondere an allen drei Standorten der Polizeiakademie
Niedersachsen sind. „Trainingsstätten wie diese Sporthalle sind
zukunftsweisend. Sie spiegeln das zutreffende Bild einer modernen
Polizei wider und können das berühmte Zünglein an der Waage sein, um
sich für ein Studium bei der niedersächsischen Polizei zu
entscheiden“, so Rose.

In Hann. Münden haben erstmalig zum April 103 neue Studierende ihr
Studium bei der Polizei begonnen. Insgesamt studieren damit aktuell
mehr als 1.100 junge Polizeianwärterinnen und Polizeianwärter in der
Liegenschaft.

Rückfragen bitte an:

Polizeiakademie Niedersachsen
Thomas Münch
Telefon: 05021 9778-704
E-Mail: pressestelle@akademie.polizei.niedersachsen.de
http://www.pa.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiakademie Niedersachsen, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizeiakademie Niedersachsen | Publiziert durch presseportal.de.




Hinterlassen Sie eine Antwort.