FW-GE: LKW-Bremse in Brand geraten auf der Kurt-Schumacher-Straße

Foto: Feuerwehr Gelsenkirchen - Foto: © Feuerwehr Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots) –

Am Dienstag gegen 18.50 Uhr wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen über
einen brennenden Tankwagen auf der Kurt-Schumacher-Str. Richtung Buer
im Bereich der Arena informiert. Zeitgleich gingen mehrere Notrufe in
der Leitstelle ein, darunter auch der Fahrer des LKW, der von einer
brennenden Bremse berichtete. Noch bevor die Einsatzkräfte der
Feuerwehr eintrafen löschte der Fahrer den Entstehungsbrand mit zwei
Pulverlöschern. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr setzten eine
Wärmebildkamera ein. Damit wurde eine Resttemperatur von über 200
Grad Celsius festgestellt. Mit einem C-Rohr wurde auf unter 50 Grad
Celsius runtergekühlt. Der Tankwagen war mit Diesel- und
Ottokraftstoff voll beladen. Das weitere Vorgehen wurde nach
Überprüfung eines Werkstattmitarbeiters der Spedition in Absprache
mit der Polizei festgelegt. Für die Feuerwehr war der Einsatz gegen
19.30 Uhr beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gelsenkirchen
Michael Axinger
Telefon: 0209 / 1704 905
E-Mail: michael.axinger@gelsenkirchen.de
http://www.feuerwehr-gelsenkirchen.de

Original-Content von: Feuerwehr Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Feuerwehr Gelsenkirchen | Publiziert durch presseportal.de.