POL-MA: Mannheim-Sandhofen: Einbruch in Vereinsheime – Kommt selber Täter in Frage? Zeugen gesucht!

Mannheim (ots) – In der Zeit von Sonntag, 21:30 Uhr bis Montag,
10:30 Uhr, wurde in der Wilhelmswörthstraße in zwei Vereinsheime
eingebrochen.

Ein bislang unbekannter Täter verschaffte sich Zutritt zu dem
Clubhaus eines Angelsportvereins, indem er zunächst an einem Fenster
den Rollladen zerstörte und anschließend mit einem Stein die Scheibe
einwarf. Über das Fenster stieg der Einbrecher in die Räumlichkeiten
ein und entwendete nach ersten Erkenntnissen zwei Flaschen Alkoholika
sowie mehrere Rindswürste. Der entstandene Sachschaden schlägt mit
ca. 2.000 Euro zu Buche.

In unmittelbarer Nähe suchte der Täter dann die Räumlichkeiten
eines Zuchtvereins heim. Durch Aufhebeln der Eingangstür, versuchte
der Unbekannte zunächst in das Vereinsheims zu gelangen. Da dies
allerdings scheiterte, machte er sich im Anschluss an einem Fenster
zu schaffen und drang über dieses ins Innere ein. Mit einer
erbeuteten Geldkassette und einem geringen Bargeldbetrag ergriff der
Täter dann die Flucht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf
ca. 1.500 Euro.

Ob für die Taten derselbe Täter in Frage kommt, ist Gegenstand der
weiteren Ermittlungen.

Zeugen, die im Tatzeitraum, verdächtige Beobachtungen gemacht
haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Sandhofen
unter Tel.: 0621/77769-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Nadine Maier
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Mannheim | Publiziert durch presseportal.de.