POL-MI: Zwei angetrunkene Pkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen

Minden (ots) – In der Nacht von Freitag auf Samstag fielen der
Mindener Polizei zwei Pkw-Fahrer auf. Gegen 02:10 Uhr befuhr ein
38-jähriger Mindener mit seinem schwarzen 5er-BMW die Lübbecker
Straße mit stark überhöhter Geschwindigkeit. Bei der Überprüfung des
Fahrers wurde deutlicher Alkoholkonsum festgestellt, es wurde die
Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Der Führerschein des 38-Jährigen
verblieb bei der Polizei. Gegen 04:05 Uhr verunfallte eine 54-jährige
Mindenerin auf der Ringstraße, wodurch ihr schwarzer Volvo beschädigt
wurde. Der Grund war schnell gefunden, da sie stark alkoholisiert
war. Auch hier wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und ihr
Führerschein sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Leitstelle

Telefon: 0571/8866 3140
E-Mail: leitstelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Minden-Lübbecke | Publiziert durch presseportal.de.