FW-MG: Verkehrsunfall mit Quad

Mönchengladbach, 06.04.2018, 15:55 Uhr, BAB 52 Fahrtrichtung Düsseldorf (ots) –

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und
Rettungswache II (Holt), der Rüstwagen der Technikkomponente, zwei
Rettungswagen und ein Notarzt, der Führungsdienst der
Berufsfeuerwehr Mönchengladbach sowie die Einheit Hardt der
Freiwilligen Feuerwehr.

Am heutigen Nachmittag ereignete sich auf der BAB 52 in
Fahrtrichtung Düsseldorf zwischen AK Mönchengladbach und AS Nord ein
Verkehrsunfall mit einem Quad. Der Fahrer befuhr die linke Spur und
verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, überschlug sich und blieb
unter dem Quad liegen. Ersthelfer, die an der Unfallstelle Hilfe
leisteten, befreiten den Mann aus seiner Notlage. Die Rettungskräfte
der Feuerwehr führten vor Ort eine medizinische Erstversorgung durch
und transportierten den schwerverletzten Fahrer zur weiteren
Behandlung in ein Mönchengladbacher Unfallkrankenhaus.

Der Verkehr wurde für die Dauer der Rettungsmaßnahmen (und der
Unfallaufnahme) für ca. 30 Minuten auf einer Fahrspur gelenkt, was zu
einem erheblichen Stau führte.

Einsatzleiter: Brandamtmann Carsten Kommer

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Feuerwehr Mönchengladbach | Publiziert durch presseportal.de.