LPI-SHL: Raubüberfall




Wasungen (ots) – Heute Mittag (13.03.2018) betrat ein maskierter
Mann einen Textildiscounter in der Riethstraße in Wasungen. An der
Kasse bedrohte er die Verkäuferin mit einem Messer und forderte die
Herausgabe von Bargeld. Um einen gewaltsamen Angriff zu vermeiden,
öffnete die Verkäuferin die Kasse und gab mehrere hundert Euro
Bargeld heraus. Anschließend flüchtete der Mann. Danach informierte
die 57-jährige Geschädigte umgehend die Polizei. Bei einer sofort
eingeleiteten Fahndung trafen Beamte der Polizeiinspektion
Schmalkalden-Meiningen noch in Tatortnähe auf einen Mann, welcher der
Personen- und Bekleidungsbeschreibung des Täters entsprach. Der
Verdächtige wurde namhaft gemacht und durchsucht. Bei ihm wurde die
Beute dann auch gefunden. Der 32-jährige Südthüringer wurde vorläufig
festgenommen. Gegenwärtig wird er in der Meininger Dienststelle als
Beschuldigter vernommen und erkennungsdienstlich behandelt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Fred Jäger
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Landespolizeiinspektion Suhl | Publiziert durch presseportal.de.




Hinterlassen Sie eine Antwort.