LPI-NDH: Reh von Auto erfasst

Wehnde (ots) – Eine Autofahrerin befuhr am Donnerstagmorgen kurz
vor 07.00 Uhr die Straße von Tastungen kommend in Richtung Wehnde,
als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn lief. Trotz Gefahrenbremsung
konnte die 50-jährige Fahrerin einen Zusammenstoß mit dem Wildtier
nicht mehr verhindern. Das Tier verendete. Am Fahrzeug entstand
geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Landespolizeiinspektion Nordhausen | Publiziert durch presseportal.de.