POL-ST: Kreis Steinfurt, Autofahrer müssen an den tollen Tagen mit mehr Polizeikontrollen rechnen

Kreis Steinfurt (ots) – Die Polizei im Kreis Steinfurt trifft bei
ihren Kontrollen immer wieder Fahrzeugführer an, die unter Alkohol-
oder Drogeneinfluss im Straßenverkehr unterwegs sind. Noch am
Dienstag (06.02.) wurden drei Autofahrer in Greven, Burgsteinfurt und
Rheine angehalten, die unter dem Einfluss von Alkohol und
Betäubungsmitteln standen. Ihnen wurden Blutproben entnommen. Sie
müssen mit Fahrverboten rechnen. Am Karnevalswochenende wird die
Polizei – wie in den vergangenen Jahren- verstärkt Alkoholkontrollen
durchführen und Alkoholsünder konsequent aus dem Verkehr ziehen. Dazu
ein wohlgemeinter Rat Ihrer Polizei: Wenn Sie gefeiert und Alkohol
getrunken haben, nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel, lassen
Sie sich abholen oder nehmen Sie ein Taxi. Und noch ein Hinweis, ein
paar Stunden Schlaf reichen nicht aus, um am anderen Morgen wieder
fahrtüchtig zu werden. Auch Restalkohol kann gefährliche Folgen
haben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Steinfurt | Publiziert durch presseportal.de.