POL-PDLD: Edenkoben: Polizei führt gezielte Verkehrskontrollen zum Thema „Ablenkung“ durch

. - Foto: © Polizeidirektion Landau

Edenkoben (ots) –

Am 07.02.2018, zwischen 10:00 Uhr und 17:30 Uhr führten
Polizeibeamte der Polizeidirektion Landau in der Staatsstraße und
Weinstraße mehrere Kontrollstellen durch. Hauptaugenmerk lag hier
insbesondere bei der Feststellung von Fahrzeugführern, die
widerrechtlich ihre Mobiltelefone oder ähnliche elektronische Medien
nutzten und hierbei vom Verkehr abgelenkt wurden. Im Rahmen mehrerer
Kontrollen mussten u. a. 19 Fahrzeugführer wegen widerrechtlicher
Benutzung eines Mobiltelefons und neun Fahrzeugführer wegen
nichtangelegten Sicherheitsgurtes beanstandet werden. Ein
Fahrzeugführer hatte seine Ladung nicht richtig gesichert, bei einem
weiteren war die Betriebserlaubnis erloschen. Drei Fahrzeugführern
wurden wegen diverser Fahrzeugmängel sog. Mängelberichte ausgestellt.

Immer wieder kommt es zu schweren Unfällen, da Fahrzeugführer
während der Fahrt ihre Smartphones o. ä. elektronische Geräte
benutzen und so vom Verkehr abgelenkt werden. Hierbei droht ein
Bußgeld in Höhe von 100,-EUR, sowie ein Punkt im
Verkehrszentralregister. Bei einer Gefährdung für andere
Verkehrsteilnehmer drohen 150,-EUR, zwei Punkte und ein einmonatiges
Fahrverbot und bei einem Unfall sogar 200,-EUR, zwei Punkte und ein
einmonatiges Fahrverbot. Lassen Sie daher die Finger von Ihrem
Smartphone bzw. ähnlichen elektronischen Geräten weg und
konzentrieren Sie sich auf den Verkehr oder benutzen Sie
entsprechende Freisprecheinrichtungen!

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Stellvertretender Leiter Polizeiinspektion
Jörg Friedrich

Telefon: 06323-955-120
piedenkoben@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizeidirektion Landau | Publiziert durch presseportal.de.