BPOL-KS: Bundespolizisten beenden Trunkenheitsfahrt

Symbolbild Bundespolizei - Foto: © Bundespolizeiinspektion Kassel

Kassel (Landkreis Kassel) (ots) –

Am Mittwoch, dem 7.2.2018, in den frühen Morgenstunden, gegen 1.30
Uhr, stoppte eine Streife der Bundespolizei einen 40-jährigen
Kasseler mit seinem Fahrzeug auf der Wolfhager Straße.

Er fiel den Beamten auf, da er ohne Licht und in Schlangenlinien
fuhr.

Der Mann roch stark nach Alkohol was auf eine Trunkenheitsfahrt
schließen ließ. Eine hinzugezogene Streife des Kasseler
Polizeireviers Mitte führte einen Alkoholtest durch und konnte einen
Atemalkoholwert von 1,66 Promille feststellen.

Die weitere Bearbeitung wurde dann durch die Kollegen der
Hessischen Landespolizei übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressestelle
Telefon: 0561 81616 1010 oder -1011
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Bundespolizeiinspektion Kassel | Publiziert durch presseportal.de.