POL-VER: Vermeintlicher Gasgeruch sorgte für Großeinsatz

Landkreis Verden (ots) – Langwedel/Etelsen. Ein vermeintlicher
Gasgeruch sorgte am Mittwochabend für einen Großeinsatz an der
Dorfstraße. Ein Anwohner bemerkte gegen 19:30 Uhr den verdächtigen
Geruch auf der Straße, woraufhin er den Notruf wählte. Die Feuerwehr
und Mitarbeiter der Stadtwerke rückten daraufhin aus, konnten im
Rahmen ihrer Messungen jedoch keine Gefahr durch Gas feststellen. Vor
Ort waren zudem Einsatzkräfte des Gefahrgutzuges, des DRK und Beamte
der Polizei Verden. Nachdem grünes Licht gegeben wurde, war der
Einsatz nach rund einer Stunde beendet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Verden / Osterholz | Publiziert durch presseportal.de.