POL-VER: Betrunken Unfall verursacht

Landkreis Verden (ots) – Achim. Erheblich alkoholisiert war am
Mittwoch ein 50-jähriger Volvo-Fahrer, der auf der Hauptstraße (L167)
mit einem 19-jährigen Audi-Fahrer kollidierte. Der 50-Jährige bog vom
Radekampsweg auf die Hauptstraße ein und missachtete dabei die
Vorfahrt des 19-Jährigen, der die L167 in Richtung Achim befuhr.
Beide Fahrer blieben bei der folgenden Kollision unverletzt. Der
Gesamtschaden beträgt Schätzungen zufolge 5000 Euro. Beim 50-Jährigen
stellten die Beamten der Polizei Achim einen Alkoholwert von 2,2
Promille fest. Sein Führerschein wurde daraufhin sichergestellt,
außerdem ließen die Beamten eine Blutentnahme bei dem Mann
durchführen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Verden / Osterholz | Publiziert durch presseportal.de.