POL-KLE: Uedem – 39-Jähriger zeigt sich in schamverletzender Weise

Uedem-Keppeln (ots) – Ein 39-jähriger Syrer zeigte sich am
gestrigen Nachmittag (07. Februar 2018) gegen 15.10 Uhr gegenüber
einer 16-jährigen Xantenerin in schamverletzender Weise.

Die 16-Jährige hatte sich von einer an der Dorfstraße gelegenen
Reithalle zur Straße begeben, da sie dort abgeholt werde sollte. Der
39-Jährige, der zuvor schon in Richtung der jungen Xantenerin
gestikuliert und gepfiffen hatte, hielt sich zu diesem Zeitpunkt im
Bereich des Weges an einem Lkw auf. Aus Angst lief die 16-Jährige bei
Feststellung des Mannes zurück zur Reithalle und konnte beim Umdrehen
sehen, dass der 39-jährige Mann hinter ihr onanierte.

Eine 34-jährige Gocherin, die sich an der Reithalle aufhielt,
wurde auf die 16-Jährige aufmerksam. Sie verständigte die Polizei und
beide folgten dem 39-Jährigen im Auto der Gocherin. Noch in
Tatortnähe konnte der 39-Jährige durch eine Streifenbesatzung
angetroffen werden. Nach Durchführung kriminalpolizeilicher Maßnahmen
erfolgte die zwangsweise Einweisung des 39-jährigen in eine
psychiatrische Klinik.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Kreispolizeibehörde Kleve | Publiziert durch presseportal.de.