POL-PDLD: Ein Polizist ist (fast) immer im Dienst

Landau (ots) – 7. Februar 2018, 17.40 – 17.55 Uhr Ein Landauer
Polizist war am Mittwochabend privat in einem Schmuckladen in der
Marktstraße. Eine weibliche Kundin stand am Verkaufstresen, schaute
sich vier Ringe an und verließ anschließend den Laden. Die Frau kam
15 Minuten später wieder in den Laden und gab einen Ring ab, den sie
angeblich vor dem Geschäft auf der Straße gefunden hatte. Die
„Finderin“ ging dann wieder zügig aus dem Schmuckladen. Der anwesende
Polizist schöpfte Verdacht, versetzte sich kurzfristig in den Dienst
und rannte der Frau hinterher. Bei der Person handelte es sich um
eine 33-jährige Frau aus Landau. Sie gab an, dass sie mit dem
gefundenen Ring zuvor bei einem Juwelier war um den Ring zu
verkaufen. Als man ihr dort sagte, dass es sich hierbei um kein
hochwertiges Schmuckstück handelt, gab sie den Ring zurück. Gegen die
Frau wird wegen des Verdachts auf Diebstahl ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-235
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeidirektion Landau | Publiziert durch presseportal.de.