POL-MS: 74-Jährige beim Wechseln um mehrere hundert Euro betrogen – Polizei sucht Zeugen

Münster (ots) – Am Mittwoch (7.2., 10 Uhr) hielt sich eine
74-jährige Frau in einem Krankenhaus an der Wichernstraße auf, als
sie ein Mann ansprach und fragte, ob sie ihm nicht Geld wechseln
könne. Die Frau wechselte die, von ihm hingehaltene, Ein-Euro-Münze.
Etwa eine Stunde später stellte die Geschädigte dann fest, dass aus
ihrer Geldbörse mehrere hundert Euro fehlten. Offensichtlich hatte
der Täter während des Wechselvorgangs das Bargeld unbemerkt
entnommen. Hinter der 74-Jährigen stand beim Wechseln eine unbekannte
Frau. Möglicherweise war sie an der Masche beteiligt.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0
entgegen.

Verfasserin: Inga Koch

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Münster | Publiziert durch presseportal.de.