POL-SU: Ladendiebe mit präparierter Tasche erwischt

Sankt Augustin (ots) – Am 07.02.2018 gegen 11:00 Uhr hatte ein
Mitarbeiter eines Bekleidungsgeschäftes in der Sankt Augustiner Huma
drei Männer beobachtet, die Kleidungsstücke in mitgebrachte
Plastiktaschen packten und dann ohne zu zahlen das Geschäft
verließen. Er stellte die Unbekannten zur Rede, worauf diese
versuchten zu flüchten. Der Mitarbeiter konnte zwei Verdächtige
festhalten; einem Mittäter gelang die Flucht mit einer der Tüten. Die
hinzugerufenen Polizisten fanden in der Plastiktüte Kleidungsstücke
im Wert von fast 300,- Euro. Die Tüte war so präpariert, dass die
Warenetiketten beim Verlassen des Geschäftes keinen Diebstahlsalarm
auslösten. Die beiden Verdächtigen im Alter von 30 und 22 Jahren, die
keinen Wohnsitz in Deutschland haben, wurden vorläufig festgenommen.
Nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen mussten sie eine
Sicherheitsleistung zur Sicherung des Strafverfahrens wegen
Ladendiebstahls hinterlegen. Anschließend wurden die Beiden, die
zuvor noch nicht polizeilich in Erscheinung getreten waren,
entlassen.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis | Publiziert durch presseportal.de.