POL-FR: Weil am Rhein: Lkw-Unfall auf der A5 – über 100000 Euro Schaden

Lkw-Unfall A5 - Foto: © Polizeipräsidium Freiburg

Freiburg (ots) –

Weil am Rhein: Lkw-Unfall auf der A5 – über 100000 Euro Schaden

Am Mittwochvormittag ereignete sich auf der A5 unmittelbar vor dem
Grenzübergang Weil am Rhein/Basel ein Lkw-Unfall. Der Fahrer eines
Sattelzuges aus Russland befuhr die Transitspur in Richtung Grenze
und musste anhalten, da die Abfertigungsampel auf Rot umschaltete.
Ein hinterherfahrender Sattelzugfahrer erkannte das Ganze zu spät und
fuhr mit hoher Wucht auf. Zum Glück wurde niemand verletzt,
allerdings entstand hoher Sachschaden. Dieser wurde auf über 100000
Euro geschätzt. Der schwer beschädigte russische Sattelzug musste von
einem Spezialfahrzeug abgeschleppt werden. Infolge des Unfalles kam
es zeitweise zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und einem längeren
Rückstau.

de

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizeipräsidium Freiburg | Publiziert durch presseportal.de.