POL-RBK: Bergisch Gladbach – Radfahrer verletzt – Golf flüchtet

Bergisch Gladbach (ots) – Ein 23-jähriger Radfahrer ist am
Mittwochvormittag (07.02.) verletzt worden. Ein VW-Golf ist danach
geflüchtet.

Um kurz vor 09.00 Uhr war der Radfahrer auf der Heidkamper Straße
in Richtung Cederstraße unterwegs. Hinter ihm fuhr ein schwarzer Golf
zunächst sehr dicht auf und überholte schließlich kurz vor der
Einmündung Cederstraße. Dabei touchierte der Golf mit der
Beifahrerseite den Lenker des Rades und der 23-Jährige stürzte. Der
Golf bog auf die Cederstraße ab und flüchtete anschließend, wobei er
hörbar stark beschleunigte.

Der Radfahrer erlitt bei dem Sturz leichtere Verletzungen und
musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Der Schaden an dem
Rad wird auf 1.000 Euro geschätzt.

Bei dem schwarzen Golf, der hinten abgedunkelte Scheiben hatte,
konnte ein Teil vom Kennzeichen abgelesen werden. Die Städtekennung
war entweder „GM“ für den Oberbergischen-Kreis oder „GN“ für
Gelnhausen im Main-Kinzig-Kreis. Als Ziffern sind die Zahlen „46“
bekannt, die Buchstaben in der Mitte sind noch unbekannt. Neben dem
Verletzten waren noch mehrere Personen im Bereich der Unfallstelle
unterwegs. Diese möglichen Zeugen oder Personen, die den Golf kennen,
werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02202 205-0 mit der Polizei
in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis | Publiziert durch presseportal.de.