POL-DU: Dellviertel: Flüchtendem Ladendieb Reizgas ins Gesicht gesprüht

Duisburg (ots) – Ein Ladendieb hat am Mittwoch (7. Februar) gegen
14:30 Uhr drei Sockenpaare aus einem Reformhaus auf dem Salvatorweg
gestohlen. Bei seiner Flucht verfolgte ihn ein Mitarbeiter (35) mit
dem Fahrrad, sprühte ihm Reizgas ins Gesicht und alarmierte die
Polizei. Der 30 Jahre alte Sockendieb wollte keine
rettungsdienstliche Behandlung und spülte seine Augen selber mit
Wasser aus. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt gegen den Jüngeren
wegen des Ladendiebstahls und gegen den Mitarbeiter wegen
gefährlicher Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Duisburg | Publiziert durch presseportal.de.