POL-NOM: Verkehrsunfallflucht konnte aufgeklärt werden

Osterode (ots) – Osterode, An der Leege, 07.02.18, 09.40 Uhr

OSTERODE (US) Aufgrund einer Zeugenaussage konnte eine
Verkehrsunfallflucht, die sich am Dienstag, gg. 09.40 Uhr, ereignete,
aufgeklärt werden. Bei einem Wendemanöver im Bereich einer Parkfläche
in Osterode, An der Leege, touchierte ein 20jähr. Mann aus Osterode
den geparkten PKW des Geschädigten. Im Anschluss entfernte sich der
Verursacher vom Unfallort, ohne sich um den angerichteten Schaden
i.H.v. etwa 300,– Euro zu kümmern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Osterode
Leitung

Telefon: 05522/508 0
Fax: 05522/508 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Northeim/Osterode | Publiziert durch presseportal.de.