BPOLI S: Ausnüchterung auf dem Bundespolizeirevier

Stuttgart (ots) – Beamte der Bundespolizei haben am Mittwochabend
(07.02.2018) gegen 22:00 Uhr einen stark alkoholisierten 21-Jährigen
am Bahnsteig 2 im Stuttgarter Hauptbahnhof angetroffen, welcher
offensichtlich nicht mehr in der Lage war seinen Weg eigenständig
fortzusetzen. Sein Begleiter wählte zuvor den Polizeinotruf, da er
Hilfe für seinen betrunkenen Freund benötigte. Der im Landkreis
Esslingen wohnende 21-Jährige war derart alkoholisiert, dass dieser
beinahe ins Gleis stürzte. Gegenüber den eingesetzten Beamten
verhielt sich der mit etwa 1,9 Promille alkoholisierte afghanische
Staatsangehörige aggressiv. Er wurde im Anschluss auf das
Bundespolizeirevier Stuttgart verbracht und schlief dort bis zum
Donnerstagmorgen (08.02.2018) seinen Rausch aus.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Daniel Kroh
Telefon: 0711 / 55049 – 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Bundespolizeiinspektion Stuttgart | Publiziert durch presseportal.de.