POL-K: 180208-1-K 19-Jähriger wird bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Köln (ots) – Am Mittwochabend (7. Februar) ist ein Audi-Fahrer
(19) bei einem Zusammenstoß mit dem Kleintransporter eines
36-Jährigen in Köln-Ossendorf tödlich verletzt worden. Der Wagen des
19-Jährigen schleuderte gegen einen Laternenmast. Der junge Mann
wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er erlag noch an der
Unfallstelle seinen Verletzungen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der 36-Jährige mit seinem
Opel Vivaro gegen 22.15 Uhr auf der Butzweilerstraße in Richtung
Bocklemünd unterwegs. An der Kreuzung mit der Franziska-Anneke-Straße
bog er nach links ab. Dabei touchierte er die ihm auf der
Butzweilerstraße entgegenkommende Limousine an der linken
Fahrzeugseite. Der Audi A6 drehte sich und prallte seitlich gegen den
Lichtmast.

Rettungskräfte befreiten den Eingeklemmten. Reanimationsversuche
verliefen jedoch erfolglos. Der Opel-Fahrer erlitt einen Schock.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam war im Einsatz. Die Ermittlungen
des Verkehrskommissariats 2 dauern an. (cs)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Köln | Publiziert durch presseportal.de.