POL-GT: Unfall im Kreuzungsbereich – zwei Verletzte

Gütersloh (ots) – Versmold (CK) – Am Mittwochnachmittag (07.02.,
15.50 Uhr) war eine 30-jährige Frau mit ihrem Audi auf der
Falkenstraße aus Richtung Oesterweg kommend in Richtung Versmold
unterwegs. Sie beabsichtigte, an der Kreuzung mit der Lange Straße
geradeaus weiterzufahren.

Im Kreuzungsbereich kam es jedoch zu einem Zusammenstoß mit dem
Skoda Fabia einer 24-jährigen Harsewinkelerin, die die Lange Straße
aus Richtung Bockhorst kommend in Richtung Oesterweg befuhr.

Dabei wurde die 24-Jährige kurzfristig in ihrem Fahrzeug
eingeklemmt und dabei schwer verletzt. Sie musste von der Feuerwehr
befreit werden und wurde anschließend mit einem Rettungswagen in das
Klinikum Osnabrück gebracht.

Die 30-Jährige, die schwanger ist, wurde leicht verletzt und
sicherheitshalber mit einem Rettungswagen in das Marienhospital nach
Osnabrück gebracht. Dieses konnte sie nach ambulanter Behandlung
wieder verlassen.

Es entstand Sachschaden in Höhe von 16 000 Euro. Beide Fahrzeuge
waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle
abgeschleppt werden. Während der Dauer der Unfallaufnahme wurde die
Lange Straße im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt.

Die Feuerwehrlöschzüge Oesterweg und Versmold waren vor Ort und
streuten ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten der Fahrzeuge ab.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Gütersloh | Publiziert durch presseportal.de.