POL-WAF: Warendorf. Drei Verletzte bei einem Verkehrsunfall.

Warendorf (ots) – Am 02.02.2018, um 15.31 Uhr fuhr ein 41jähriger
aus Warendorf vom rechten Seitenstreifen (Fahrtrichtung Westkirchen)
der B475 auf die Fahrbahn und beabsichtigte zu wenden, um in Richtung
Warendorf zurück zu fahren. Dabei übersah er den Pkw einer sich von
hinten nähernden 31-jährigen aus Warendorf. Diese bemerkte den
wendenden Lkw (offener Kastenwagen) zu spät und konnte eine Kollision
nicht mehr verhindern. Der Lkw-Fahrer wurde schwerverletzt. Dessen
24-jähriger Beifahrer und die Pkw-Fahrerin wurden leichtverletzt.
Alle Personen wurden mittels Rtw den umliegenden Krankenhäusern
zugeführt. Beide Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und
mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Warendorf | Publiziert durch presseportal.de.