POL-S: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Stuttgart-Ost (ots) – Ein 53 Jahre alter Lastwagenfahrer hat am
Mittwochabend (31.01.2018) in der Uferstraße beim Fahrstreifenwechsel
offenbar einen neben ihm fahrenden Fiat übersehen und ist mit diesem
kollidiert. Der 53-Jährige fuhr gegen 16.25 Uhr mit seinem
Scania-Lastwagen mit Siloaufbau in der Uferstraße auf dem linken
Fahrstreifen Richtung Esslingen. Nach Verlassen des Leuzetunnels
wollte er auf den rechten Fahrstreifen wechseln und übersah dabei den
neben ihm fahrenden Fiat Grande Punto. Der Fiat wurde durch den
Aufprall um die eigene Achse gedreht, er kam letztlich an der
linksseitigen Leitplanke zum Stehen. Die 29-jährige Fahrerin und ihre
24 Jahre alte Beifahrerin verletzten sich dabei leicht,
Rettungskräfte versorgten sie und brachten sie zur weiteren
Untersuchung in ein Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand nach
ersten Schätzungen ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Während der
Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge kam es zu erheblichen
Verkehrsbehinderungen. Zeugen werden gebeten, sich bei der
Verkehrspolizei unter der Rufnummer +4971189904100 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Stuttgart | Publiziert durch presseportal.de.