POL-PDNW: BAB 61, Frankenthal, Sattelzug zu hoch und ohne funktionierende Bremse.

überhoher Sattelzug - Foto: © Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Frankenthal/Pfalz, BAB 61 (ots) –

Am Dienstag (30.01.2018) gegen 12:30 Uhr, wurde von Kräften des
Schwerverkehrskontrolltrupps ein bulgarischer Sattelzug auf der BAB
61, Fahrtrichtung Koblenz, am Parkplatz „Auf dem Hahnen“ angehalten
und kontrolliert. Aufgefallen war der Transport, da der
Sattelauflieger von den Abmessungen her augenscheinlich deutlich zu
hoch erschien. Eine Messung der konkreten Höhe ergab, dass die
maximal zulässige Höhe von 400 cm um satte 14 cm überschritten war.
Die Ladung bestand aus 12 Tonnen Fenster- bzw. Türrahmen, die so hoch
geladen waren, dass das Dach des Sattelaufliegers nach oben gedrückt
wurde. Gerade bei der Durchfahrt von Brücken kann es hierbei zu
erheblichen Problemen kommen. Bei der Überprüfung des technischen
Zustands fiel den eingesetzten Beamten auf, dass die Bremse an der
zweiten Achse links absichtlich außer Betrieb gesetzt worden war. An
dieser Bremse war der Federspeicher herausgedreht worden, sodass die
Bremszange entlastet war und sich das Rad wieder drehen konnte. Beide
Bremsleitungen des Membranbremszylinders waren komplett abgebaut und
mit einer Verschraubung verschlossen worden, damit keine Druckluft
entweicht. Dem bulgarischen Lkw-Fahrer wurde die Weiterfahrt
untersagt, bis der erhebliche technische Mangel behoben ist, des
Weiteren muss die Ladung vor Ort auf ein geeignetes Fahrzeug
umgeladen werden. Den Fahrer, den Halter und den Verlader erwarten
zudem Bußgeldverfahren mit nicht unerheblichen Bußgeldern.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
Zentrale Verkehrsdienste
Telefon: 06235/495-300
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße | Publiziert durch presseportal.de.