POL-WHV: Fahren ohne Fahrerlaubnis, aber mit dem Einfluss von berauschenden Mitteln und obendrein noch Urkundenfälschung in Varel

Wilhelmshaven (ots) – varel. Am frühen Sonntagabend, 28.01.2018,
wurde im Moorweg gegen 17:40 Uhr ein Kleinkraftrad kontrolliert. Im
Rahmen dieser Kontrolle stellten die Beamten diverse strafrechtliche
Verstöße fest.

Zum einen war der 34-jährige Fahrzeugführer nicht in Besitz einer
entsprechenden Fahrerlaubnis und das an dem Kleinkraftrad angebrachte
Versicherungskennzeichen war auch gar nicht zu diesem zugehörig. Zu
guter Letzt stellten die Beamten bei einem freiwillig durchgeführten
Urintest Hinweise auf eine Drogenbeeinflussung (THC) fest, so dass
eine angeordnete Blutprobenentnahme erforderlich wurde.

Gegen den 34-Jährigen aus Varel leiteten die Beamten Verfahren
wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung, sowie wegen
Fahren unter Einfluss von berauschenden Mitteln ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland | Publiziert durch presseportal.de.