FW-PI: Tief „Friederike“: Schnee lässt in Quickborn Äste fallen und Bäume umstürzen

Pinneberg (ots) – Tief „Friederike“: Schnee lässt in Quickborn
Äste fallen und Bäume umstürzen Datum: Donnerstag, 18. Januar 2018
+++ Einsatzorte: verschiedene in Quickborn und Elmshorn +++ Einsatz:
TH K / THDRZF (Technische Hilfeleistung kleiner Standard / Objekt
droht zu fallen)

Quickborn/Elmshorn – Mit Schnee hat das Tief „Friederike“ den
Kreis Pinneberg erreicht. Und weil die weiße Pracht sehr nass und
schwer daher kam, haben mehrere Bäume die Last nicht halten können.
Es brachen Äste heraus oder die Bäume stürzten gleich ganz um. Um
diese Schäden zu beseitigen, sind seit dem Vormittag mehrere
Freiwillige Feuerwehren im Einsatz. Die Leitstelle West in Elmshorn
zählte bis 15 Uhr 26 Einsätze. Die meisten davon entfielen auf das
Quickborner Stadtgebiet. Dort und auch in Elmshorn sind die
ehrenamtlichen Helfer aktuell immer noch mit mehreren Fahrzeugen im
Einsatz. Personen wurden nach jetzigem Kenntnisstand nicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Kreispressewart
Michael Bunk
Mobil: (0170) 3104138
E-Mail: Michael.Bunk@kfv-pinneberg.org

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg | Publiziert durch presseportal.de.