BPOLI BHL: Mit Drogen unterwegs

Altenberg / Pirna (ots) – 08. Januar 2018 – Altenberg – Mit Drogen
unterwegs: In der Ortslage Altenberg kontrollierten die Beamten der
Bundespolizeiinspektion Berggießhübel in den frühen Morgenstunden
einen 50-jährigen Türken. Bei der Kontrolle fanden die Beamten eine
betäubungsmittelähnliche Substanz auf, bei der es sich vermutlich um
Cannabis (2 Gramm) handelte.

Im Bereich Zinnwald wurden die Beamten am Nachmittag erneut
fündig. Ein 20-jähriger Tscheche hatte ebenfalls eine
betäubungsmittelähnliche Substanz dabei, bei der es sich vermutlich
um Marihuana (3 Gramm) handelte.

Gegen beide Personen wurde daraufhin ein Ermittlungsverfahren
wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz
eingeleitet.

08. Januar 2018 – BAB 17 – Strafen bezahlt: Bei der Kontrolle
eines 26-jährigen Rumänen stellte sich heraus, dass dieser wegen
Diebstahl zu einer Geldstrafe (300,- Euro) verurteilt wurde.

Wenig später stellte sich bei einem 28-jährigen Bulgaren heraus,
dass dieser wegen Verstoß gegen das Waffengesetz ebenfalls zu einer
Geldstrafe (878,50 Euro) verurteilt wurde.

Nachdem beide Personen die noch offenen Geldstrafen bezahlt
hatten, konnten sie ihre Fahrten fortsetzen.

Rückfragen bitte an:
 
Bundespolizeiinspektion Berggießhübel
Martin Ebermann
Telefon: 03 50 23 – 676 506
E-Mail: bpoli.berggiesshuebel.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel | Publiziert durch presseportal.de.