POL-MR: „20*C+M+B+18“ für die Polizei Mittelhessen Sternsinger bringen den Segen Gottes zur Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf

Marburg-Biedenkopf (ots) –

„20*C+M+B+18“ für die Polizei Mittelhessen Sternsinger bringen
den Segen Gottes

Sie trotzen jeder Witterung, sie sammeln stets für einen guten
Zweck, sie kommen in königlichen Gewändern und sie bringen den Segen
Gottes. Jedes Jahr besuchen die Sternsinger dabei auch Dienststellen
des Polizeipräsidiums Mittelhessen. Sie informieren über das Ziel der
aktuellen Solidaritätsaktion, singen und freuen sich dann über die
Spenden zur Unterstützung. Traditionsgemäß brachten sie die
Segenszeichen „20*C+M+B+18“ „Christus Mansionem Benedicat – Christus
segne dieses Haus“ an.

„Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in
Indien und weltweit.“ Unter diesem Motto der mittlerweile 60´sten
Aktion des Dreikönigssingens ziehen die Sternsinger rund um den
Dreikönigstag von Haus zu Haus um ehrenamtlich den Not leidenden
Kindern zu helfen.

Träger der Aktion Dreikönigssingen sind das Kindermissionswerk
‚Die Sternsinger‘ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend
(BDKJ). Seit ihrem Start 1959 hat sich die Aktion zur weltweit
größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt. Mehr
als eine Milliarde Euro wurden seither gesammelt, mehr als 71.700
Projekte und Hilfsprogramme für Kinder in Afrika, Lateinamerika,
Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt. Bei der 59. Aktion zum
Jahresbeginn 2017 hatten die Mädchen und Jungen aus 10.328
Pfarrgemeinden, Schulen und Kindergärten rund 46,8 Millionen Euro
gesammelt. Mit den Mitteln fördert die Aktion Dreikönigssingen
weltweit Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Pastoral,
Ernährung, soziale Integration und Nothilfe. (Quelle:
www.sternsinger.de)

Sternsinger bei der Marburger Polizei

Am Freitag, 5. Januar 2018 freuten sich der stellvertretende
Leiter der Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf, Manfred Glaßl und der
Leiter der Polizeistation Marburg, Gerhard Keller, über den Besuch
der Mädchen und Jungen der Katholischen Pfarrgemeinde St.Michael und
St. Elisabeth aus Schröck. Manfred Glaßl lobte ausdrücklich das
Engagement der Kinder und deren Begleiter. Er hob die Wichtigkeit von
Solidarität und ehrenamtlichen Tätigkeiten hervor. Zahlreiche
Angestellte und Beamte freuten sich über das Engagement und die
Liedbeiträge der wieder prächtig gewandeten und mit Sternen
ausgerüsteten Kids im Foyer der Direktion. Nach dem Anbringen der
Kreidezeichen „20*C+M+B+18“ „Christus Mansionem Benedicat – Christus
segne dieses Haus“ und der Übergabe einer Geldspende gab es noch eine
kurze Führung durch die Räume der Polizei.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Marburg-Biedenkopf | Publiziert durch presseportal.de.