POL-AUR: Aurich – Garagentür beschädigt; Aurich – Auto mit Farbe beschmiert; Aurich – Radfahrerin übersehen; Moordorf – Vorfahrt missachtet

Altkreis Aurich (ots) – Kriminalitätsgeschehen

Aurich – Garagentür beschädigt

Unbekannte haben zwischen Freitag, 13 Uhr, und Montag, 16 Uhr, die
Glasscheibe einer Schiebetür zu einer Motorrad-Garage mit einem
Pflasterstein eingeworfen. Das darin abgestellte Zweirad wurde
ebenfalls getroffen und beschädigt. Die Garage befindet sich in der
Tannenbergstraße. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon
04941 606 215.

Aurich – Auto mit Farbe beschmiert

In Aurich haben Unbekannte zwischen Montag, 21 Uhr, und Dienstag,
6 Uhr, ein Auto mit Farbe beschmiert. Abgestellt war der Wagen im
Söbenackerskamp. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen weißen
Citroen Jumper. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon
04941 606 215.

Verkehrsgeschehen

Aurich – Radfahrerin übersehen

Bei einem Verkehrsunfall ist am Dienstag gegen 15:40 Uhr eine 64
Jahre alte Frau aus Aurich leicht verletzt worden. Sie war mit ihrem
Fahrrad auf dem Radweg entlang des Hoheberger Weges in Richtung
Wallinghausen unterwegs. Ein 59 Jahre alter Mann aus Aurich wollte
zeitgleich mit seinem Skoda den Hoheberger Weg, vom Eckfehler Weg
kommend, in Richtung Sandhorster Allee überqueren. Dabei übersah er
die Frau. Sie stürzte infolge des Zusammenstoßes und wurde leicht
verletzt.

Moordorf – Vorfahrt missachtet

In Südbrookmerland hat sich am Dienstag gegen 20:20 Uhr ein Unfall
im Einmündungsbereich Graugansweg/Ringstraße ereignet. Dabei war ein
41 Jahre alter Mann aus Ihlow mit seinem BMW im Graugansweg in
Moordorf unterwegs. An der Einmündung zur Ringstraße übersah er eine
vorfahrtsberechtigte 62 Jahre alte Frau aus Südbrookmerland, die dort
mit ihrem Pedelec heranfuhr. Bei dem Zusammenstoß wurde die Frau
leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Antje Heilmann
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund | Publiziert durch presseportal.de.