POL-DN: Vorfahrt missachtet

Bild von der Unfallstelle - Foto: © Polizei Düren

Düren (ots) –

Zwischen den Ortslagen Girbelsrath und Eschweiler über Feld wur-de
am Donnerstagmorgen ein 27 Jahre alter Mann aus Niederzier leicht
ver-letzt, als bei einem Verkehrsunfall zwei Autos zusammenstießen.

Etwa um 09:10 Uhr befuhr der junge Autofahrer aus Niederzier die
Landes-straße 264. Er kam aus Richtung Girbelsrath und beabsichtigte,
nach links in Fahrtrichtung Düren abzubiegen. Hierbei missachtete er
die Vorfahrt einer 47 Jahre alten Frau aus Nörvenich, die mit ihrem
Pkw auf der L264 aus Dü-ren kam. Diese war laut Verkehrsbeschilderung
vorfahrtberechtigt bei ihrem Vorhaben, weiter geradeaus in
Fahrtrichtung Eschweiler über Feld zu fah-ren.

Bei der Kollision wurden beide Fahrzeuge so stark beschädigt, dass
sie von der Unfallstelle abgeschleppt werden mussten. Mit einem
Rettungswagen wurde der Unfallverursacher zur ambulanten Behandlung
in ein Kranken-haus gebracht. Die unfallbeteiligte 47-Jährige wurde
an der Unfallstelle un-tersucht, sie wurde durch das Unfallgeschehen
nicht verletzt.

Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 8500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizei Düren | Publiziert durch presseportal.de.