POL-OLD: Leiter der Wasserschutzpolizei zum Polizeidirektor befördert +++ Weitere Beförderungen in der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland und in der Polizeidirektion

Polizeidirektor Jörg Beensen - Foto: © Polizeidirektion Oldenburg

Oldenburg (ots) –

Jörg Beensen, Jürgen Harms und Wilfried Grieme zum Polizeidirektor
befördert.

Am vergangenen Freitag, 1. Dezember 2017, fand im
Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport in Hannover die
Beförderung des Leiters der Wasserschutzpolizeiinspektion (WSPI) Jörg
Beensen (51 Jahre) statt. Im Beisein des Polizeipräsidenten der
Polizeidirektion Oldenburg, Johann Kühme, überreichte
Landespolizeipräsident Uwe Binias die Beförderungsurkunde zum
Polizeidirektor.

Nach dem Abitur wurde Jörg Beensen 1985 im mittleren Dienst bei
der Landespolizei Niedersachsen eingestellt. 1994 erfolgte der
Aufstieg in den gehobenen Dienst und 2006 beendete er das Studium für
den höheren Dienst.

Nach mehreren Verwendungen in Führungspositionen in Hannover,
wurde er 2006 Leiter des Polizeikommissariats Westerstede. 2011
wechselte er von dort zur Wasserschutzpolizei, wo er im Januar 2016
von Innenminister Boris Pistorius zum Leiter der WSPI ernannt wurde.

Zur WSPI gehören die Wasserschutzpolizeistationen Emden,
Wilhelmshaven, Brake und Stade sowie die
Wasserschutzpolizei-Leitstelle der fünf Küstenländer im Maritimen
Sicherheitszentrum in Cuxhaven.

Neben dem Leiter der Wasserschutzpolizei wurde der „Leiter
Einsatz“ der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland, Jürgen
Harms (50 Jahre), und der „Dezernatsleiter Einsatz“, Wilfried Grieme
(54 Jahre), der Polizeidirektion Oldenburg ebenfalls zu
Polizeidirektoren befördert.

Der 50-jährige Jürgen Harms ist seit 1988 Polizeibeamter. Nach der
Laufbahnprüfung im mittleren Dienst 1990, wechselte er 1996 in den
gehobenen und 2003 in den höheren Dienst bei der Polizei.

Polizeidirektor Wilfried Grieme ist seit 1982 im Dienst der
Landespolizei Niedersachsen. Nach seiner Ausbildung im mittleren
Dienst, folgte 1994 der gehobene Dienst und 2004 der höhere Dienst
bei der Polizei.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Mathias Kutzner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Polizeidirektion Oldenburg
Theodor-Tantzen-Platz 8
26122 Oldenburg
Telefon: +494417991041
E-Mail: pressestelle@pd-ol.polizei.niedersachsen.de

E-Mail: pressestelle@pd-ol.polizei.niedersachsen.de
Homepage: www.polizei-oldenburg.de

Original-Content von: Polizeidirektion Oldenburg, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizeidirektion Oldenburg | Publiziert durch presseportal.de.