POL-FD: Vielzahl von Unfällen im Bereich Osthessen

Fulda (ots) – Am heutigen Tag kam es zwischen 08.00 und 18.00 Uhr
zu einer Vielzahl von Unfällen im Bereich vom Polizeipräsidium
Osthessen. Bei den 57 Unfällen ohne Personenschaden handelte es sich
meistens um Blechschäden, verursacht durch die winterlichen
Straßenverhältnisse. In den meisten Fällen kamen die Fahrzeuge von
der Fahrbahn ab und landeten im Graben. Es geschahen allerdings auch
sechs Unfälle mit Personenschäden. Dabei gab es sechs leicht
verletzte und eine schwer verletzte Person. Erwähnenswert ist ein
Unfall in Bebra, bei dem ein Stromkasten zu Schaden kam und das
unfallverursachende Fahrzeug in Brand geriet. Dabei kam es zu einem
örtlichen Stromausfall.

Bernd Kappius Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen – Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Osthessen – Fulda (Hünfeld, Hilders) | Publiziert durch presseportal.de.