POL-DA: Rüsselsheim: Reizstoff auf Toilette versprüht / Wer kann Hinweise zu den Tätern geben?

Rüsselsheim (ots) – Unbekannte haben am Donnerstagnachmittag
(30.11.2017) gegen 17.00 Uhr auf der Toilette eines
Schnellrestaurants in der Adam-Opel-Straße Reizstoff versprüht. Ein
Kunden bemerkte die Tat und verständigte sofort das Personal. Mehrere
Rettungskräfte und die Feuerwehr waren in der Folge im Einsatz. Das
Schnellrestaurant musste kurzzeitig komplett geräumt werden. Sechs
Personen wurden wegen leichten Hustenreizungen von Rettungssanitätern
ambulant behandelt. Nachdem die Feuerwehr alle Räume gründlich
durchlüftet hatte, konnte der Betrieb gegen 17.35 Uhr fortgesetzt
werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zu den bislang unbekannten
Tätern aufgenommen und prüft einen Tatzusammenhang mit einem
ähnlichen Vorfall am Dienstagabend (28.11.2017) in einem benachbarten
Supermarkt. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich
bei der Polizeistation Rüsselsheim unter der Rufnummer 06142 / 696-0
zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Südhessen | Publiziert durch presseportal.de.