POL-BI: Verkehrsunfall auf der BAB 2 mit zwei verletzten Personen, davon einem Kind

Bielefeld (ots) – DV/Am Samstagnachmittag, gegen 15:15 Uhr, kam es
auf der Autobahn 2 in Fahrtrichtung Dortmund zwischen den
Anschlussstellen Bad Eilsen und Veltheim zu einem Verkehrsunfall mit
zwei beteiligten Pkw. Eine 31-jährige Fahrerin eines Fiat Panda aus
Berlin befuhr den linken von drei Fahrstreifen und kam nach
derzeitigem Ermittlungsstand auf der abschüssigen Strecke aufgrund
von Aquaplanings ins Schleudern. Dadurch stieß der Fiat mit der
vorderen rechten Seite gegen die hintere linke Seite eines Skoda
Fabia Kombi aus Hannover. Der Skoda kam dadurch ebenfalls ins
Schleudern. Der 37-jährige Fahrer konnte sein Fahrzeug jedoch auf dem
Seitenstreifen zum Stehen bringen Die Unfallverursacherin blieb
mitten auf der Fahrbahn stehen. Es bildete sich schnell ein Rückstau.
Der Pkw Fiat blieb fahrbereit und konnte nach Eintreffen der Polizei
auf den Seitenstreifen gefahren werden. Während der Unfallaufnahme
klagte die 34-jährige Beifahrerin des beteiligten Pkw Skoda und deren
4-jähriges Kind über Rückenschmerzen. Sie wurden durch ein
Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht Es entstand
ein Rückstau von ca. 7 km Länge.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Bielefeld | Publiziert durch presseportal.de.