POL-LB: Ludwigsburg: Leichtverletzter nach Auffahrunfall; Steinheim an der Murr: vermeintlicher Einbruchsversucht verhindert;

Ludwigsburg (ots) – Ludwigsburg: Leichtverletzter nach
Auffahrunfall

Am Donnerstagmorgen kam es gegen 08:50 in der Schwieberdinger
Straße in Ludwigsburg zu einem Auffahrunfall. Ein 54 Jahre alter
Fahrer eines Hondas fuhr vermutlich aus Unachtsamkeit auf den
verkehrsbedingt stehenden Mitsubishi eines 45-Jährigen auf. Der
Mitsubishi-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und wurde
durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. An den beiden
Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7.500 Euro.

Steinheim an der Murr: vermeintlicher Einbruchsversuch verhindert

Am Donnerstag gegen 13:30 Uhr wurde ein Mann auf drei Personen in
der Straße „Im Vorderbirkenhof“ in Steinheim an der Murr aufmerksam,
die versuchten mit einer Leiter an ein Fenster des Nachbarhauses zu
gelangen. Nachdem der aufmerksame Nachbar die drei Verdächtigen
angesprochen hatte, ließen sie die Leiter zurück und flüchteten in
Richtung des „Haus Steinheim“. Einer der Täter war ca. 170 cm groß,
hatte lange, zu einem Zopf gebundene, braune Haare und war etwa 40
Jahre alt. Er war dunkel gekleidet. Ein weiterer war ebenfalls circa
170 cm groß, vermutlich über 50 Jahre alt, trug dunkle Kleidung sowie
eine dunkle Wollmütze. Der dritte Täter war etwa 30 Jahre alt, trug
beige Handwerkerkleidung und hatte kurze, schwarze Haare. Hinweise zu
den Tätern nimmt der Polizeiposten Steinheim an der Murr, Tel.
07144/82306-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Ludwigsburg | Publiziert durch presseportal.de.