POL-DA: Darmstadt: Festnahme nach Auseinandersetzung auf Luisenplatz




Darmstadt (ots) – Nach einer körperlichen Auseinandersetzung auf
dem Luisenplatz, im Bereich des Eingangs zum Luisencenter, nahmen
alarmierte Polizeibeamte am Dienstagabend (14.11.) gegen 17.00 Uhr
einen 31-jährigen Mann aus Darmstadt fest. Aus bislang nicht
bekannten Gründen attackierte der 31-Jährige drei Personen. Offenbar
kannten sich die Kontrahenten untereinander. Nach derzeitigem
Ermittlungsstand wurden zwei Frauen sowie ein Mann bei der
Auseinandersetzung verletzt und trugen zum Teil Bisswunden davon. Die
Verletzten wurden durch die Besatzung zweier Rettungswagen
medizinisch versorgt. Der festgenommene Darmstädter musste eine
Blutentnahme über sich ergehen lassen. Ihn erwartet nun ein
Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. Die
Ermittlungen zu den genauen Hintergründen der Tat dauern derweil an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Südhessen | Publiziert durch presseportal.de.




Kommentar verfassen