POL-GS: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Goslar vom 10.11.2017

Goslar (ots) –

Im Kreisel übersehen

Eine 47-jährige Frau aus Goslar befuhr am 09.11.17, gegen 17.50
Uhr, mit ihrem PKW in Goslar den Kreisverkehr an der Danziger Straße
in Richtung Marienburger Straße. Hierbei übersah sie einen bereits
im Kreisverkehr in Richtung Marienburger Straße fahrenden 32-jährigen
Radfahrer. Beim Zusammenstoß stürzte der Mann und verletzte sich am
rechten Schienbein. Es entstand ferner Sachschaden in Höhe von ca.
1.000 EUR.

Dackelmischlingwelpe ausgesetzt

Eine 33-jährige Vienenburgerin fand am 09.11.17, gegen 12.30 Uhr,
auf der K 34, Gemarkung Lengde, Höhe Im Baumhof, einen
Dackelmischlingswelpen (Alter ca. 12 Wochen, schwarz/braun und
ungechipt) auf, der mit einer Hundeleine an einen Leitpfahl
angebunden war. Neben dem Welpen stand eine abgestellte Tasche mit
Körbchen, Spielzeug, Futter und 2 Näpfen. Tier war erst kurzzeitig
ausgesetzt und gesund.

Dem Tier geht es soweit gut. Das Tierheim in Goslar wird sich um
ihn kümmern. Ein Verfahren gegen Unbekannt wegen Verstoß gegen das
Tierschutzgesetz wurde eingeleitet.

Hinweise bitte an die Polizeistation Vienenburg unter 05324/2278
/MaLü

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Goslar | Publiziert durch presseportal.de.