POL-TUT: (Zollernalbkreis) Überprüfung Rauchmelder – Klarstellung

Albstadt (ots) – In den vergangenen Wochen kam es immer wieder zu
Anrufen von besorgten Bürgerinnen und Bürgern, die mitteilten, dass
sie von unbkeannten Personen angerufen worden seien, die ihre
Rauchmelder überprüfen möchten. Die Polizei weist vor diesem
Hintergrund darauf hin, dass es in Mehrfamilienhäusern durchaus nicht
unüblich ist, dass Mitarbeiter von Fachfirmen, von den Hausverwaltung
beauftragt, solche Überprüfungen der technischen Funktionen
vornehmen. Die Mitarbeiter der beauftragten Firmen melden sich jedoch
bei den betroffenen Bürgern mehrere Tage vorher an und weisen sich am
Termin aus. Sollten die geringsten Zweifel bestehen, rät die Polizei
dringend bei der Gebäudeverwaltung nachzufragen. Solange der
Sachverhalt nicht eindeutig geklärt ist, niemand ins Haus oder in die
Wohnung lassen.

Es gilt zu beachten: Von Amts wegen wird nicht überprüft. Jede
berechtigte Überprüfung muss zuvor von der Hausverwaltung oder dem
Hauseigentümer in Auftrag gegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Tuttlingen | Publiziert durch presseportal.de.