POL-KN: Meldungen für den Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) – Ravensburg

Kind verletzt

Wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen
einen Unbekannten, der am Montagabend gegen 19.15 Uhr im Lerchenweg
ein neunjähriges Mädchen verletzt hat, welches anschließend ambulant
behandelt werden musste. Das Mädchen war mit seiner Mutter auf dem
Gehweg unterwegs, als die Beiden an einer Gruppe alkoholisierter
Jugendlicher vorbeikamen. Einer der Jugendlichen wollte gerade gegen
ein geparktes Auto schlagen, traf hierbei jedoch die 9-Jährige am
Kopf, so dass diese gegen das Auto prallte. Trotz sofort
eingeleiteter Fahndung konnte der Täter nicht ermittelt werden.
Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen festgestellt
haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten,
sich an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803 0, zu wenden.

Ravensburg

Scheiben eingeschlagen

Unbekannte haben in der Nacht auf Mittwoch gegen 1.15 Uhr die
Scheiben einer Bushaltestelle vor einem Supermarkt in der Meersburger
Straße eingeschlagen und sind unerkannt geflüchtet. Zeugenhinweise
sind an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 0, erbeten.

Ravensburg

Körperverletzung

Am Mittwoch kam es gegen 2.15 Uhr bei einer Diskothek in der
Escher-Wyss-Straße aus unbekannten Gründen zu einem Streit zwischen
vier alkoholisierten Männern, der kurz darauf in der
Bahnhofsunterführung, wo sich die Beteiligten erneut trafen, in eine
körperliche Auseinandersetzung ausartete. Zwei der Beteiligten wurden
dabei leicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

Leutkirch

Unfallflucht

Rund 1.500 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Montag um
17.45 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes. Die Lenkerin eines
Transporters streifte beim Rückwärtsausparken einen geparkten Porsche
und verließ unerlaubt die Unfallstelle. Aufgrund von Zeugenaussagen
konnte die Verursacherin jedoch kurze Zeit später ermittelt werden.

Leutkirch

Sachbeschädigung

Die Schranke am Parkplatz eines Ärztehauses in der Bahnhofstraße
haben unbekannte Täter in der Zeit von Montag, 19.00 Uhr, bis
Dienstag, 20.00 Uhr, beschädigt und damit einen Sachschaden von
500,00 Euro angerichtet. Die gleichen Täter beschädigten vermutlich
auch um 23.30 Uhr einen Zigarettenautomaten an einer Gaststätte in
der Nähe des Bahnhofs. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit dem
Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561 / 84880, in Verbindung zu setzen.

Leutkirch

Scheibe eingeworfen

Nach einem Streit und unter starkem Alkoholeinfluss soll ein
34-jähriger Mann am Montagabend mit einem Stein die Scheibe eines
Küchenfensters einer Asylunterkunft in der Memminger Straße
eingeworfen haben. Gegen den Mann wurde Anzeige wegen
Sachbeschädigung erstattet, der Schaden beträgt zirka 300 Euro.

Bad Waldsee

Von Sonne geblendet

Weil er von der tief stehenden Sonne geblendet wurde, hat ein
77-jähriger Opellenker am Dienstag gegen 14 Uhr auf der B 30 in Bad
Waldsee einen entgegenkommenden Audi übersehen und kollidierte mit
diesem. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 7000 Euro.

Aulendorf

Betrunkenes Kind

Mit einem Blutalkoholwert von 2,2 Promille wurde am Dienstagabend
um 19.20 Uhr eine 13-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert. Das
Mädchen war mit mehreren Freundinnen in der Nähe des Steeger Freibads
in Aulendorf unterwegs als es sich zunächst übergab und dann
bewusstlos zusammenbrach. Die Polizeibeamten verständigten das
Jugendamt von dem Vorfall.

Weingarten

Bauwagen aufgebrochen

Wie am Dienstagvormittag bekannt wurde, haben unbekannte Täter im
Bereich des Skaterplatzes in der Abt-Hyller-Straße zwei Bauwagen
aufgebrochen und dort ihren Müll hinterlassen. Der verursachte
Sachschaden dürfte bei rund 200 Euro liegen. Zeugenhinweise werden an
das Polizeirevier Weingarten, 0751-803 0, erbeten.

Weingarten

Brennende Müllsäcke

Brennende Müllsäcke musste die Feuerwehr am Mittwochabend, gegen
20.30 Uhr, in der Hähnlehofstraße ablöschen. Zuvor dürfte bereits
ein unbekannter Passant mit einem Feuerlöscher Löschmaßnahmen
durchgeführt haben. Wie die Müllsäcke in Brand gerieten ist noch
unklar. Durch das Feuer wurde eine Garagenwand leicht in
Mitleidenschaft gezogen. Ein größerer Sachschaden entstand nicht.
Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Weingarten,
Tel. 0751/803-6666 zu melden.

Wolpertswende

Reifen zerstochen

Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Mittwoch die Reifen von
zehn geparkten Autos zerstochen. Die Tatorte befinden sich in den
Wohngebieten östlich der Bahnlinie, auf dem Parkplatz der
Eugen-Bolz-Schule und in der Bahnhofstraße. Zeugenhinweise sind an
das Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751-803 0, erbeten.

Aulendorf

Kollision mit Gegenverkehr

Zwei leicht verletzte Personen und Totalschaden an zwei PKW in
Höhe von 30.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls am Mittwoch gegen
13.30 Uhr auf der K 7957 zwischen Blönried und Münchenreute. Der
Lenker eines Audi war in einer unübersichtlichen 90-Grad-Rechtskurve
auf enger Fahrbahn zu weit nach links abgedriftet und stieß dort mit
einem entgegenkommenden VW zusammen. Der VW-Lenker versuchte noch,
nach rechts auszuweichen, prallte dann in die Leitplanke und
schleuderte anschließend gegen einen Baum. Fahrer und Beifahrerin im
VW wurden leicht verletzt und konnten das Krankenhaus nach ambulanter
Behandlung wieder verlassen. .

Urbat/Schmidt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Konstanz | Publiziert durch presseportal.de.