POL-PDLU: (Maxdorf) – Verkehrsunfall mit leicht verletztem Fahrradfahrer

Maxdorf (ots) –

Am 18.10.2017, gegen 05.50 Uhr, kam es im Bereich der Weisenheimer
Straße in Maxdorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein
26-jähriger Radfahrer durch einen Sturz leicht verletzte. Ein bisher
unbekannter PKW-Fahrer befuhr die Carostraße in Richtung L454 um dort
nach links in Richtung Fußgönheim weiter zu fahren. Der Radfahrer
befuhr die Weisenheimer Straße ebenfalls in Richtung Fußgönheim. Um
seiner Wartepflicht an der Kreuzung nachzukommen, musste der 26-Mann
vermutlich aufgrund unangepasster Geschwindigkeit stark abbremsen und
kam aufgrund der sogenannten „Herbstglätte“ ins Rutschen und stürzte
schließlich auf die Fahrbahn, wo er sich leichte Verletzungen zuzog.
Einen Fahrradhelm trug der 26-jährige Mann nicht. Der PKW Fahrer, der
möglicherweise den Sturz nicht mitbekam, entfernte sich von der
Unfallstelle.

„Herbstglätte“: Insbesondere für Zweiradfahrer hat feuchtes Laub
auf der Fahrbahn eine ähnliche Wirkung wie Schnee und Eis. Bei
unangepasster Geschwindigkeit besteht die Gefahr des Rutschens mit
anschließenden Stürzen, weshalb das nasse Laub gerne als
„Herbstglätte“ bezeichnet wird.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Polizeiwache Maxdorf
Harald Reichel

Telefon: 06237 934-0
E-Mail: pifrankenthal.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/POLPDLU

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeidirektion Ludwigshafen | Publiziert durch presseportal.de.