POL-NMS: 170913-2-pdnms Kriminalpolizei sucht Zeugen nach Raub




Neumünster (ots) – 170913-2-pdnms Kriminalpolizei sucht Zeugen
nach Raub

Neumünster / Bereits am 09.09.17, kam es gegen 19:00 Uhr in
der Nähe der Holstengalerie in Neumünster zu einem Raub. Der
Geschädigte (19 Jahre alt) ging an einer Gruppe von jungen Männern
vorbei und wurde von ihnen angesprochen. Als er sich zu der Gruppe
wandte, fingen mehrere Personen aus der Gruppe an, auf den
Geschädigten einzuschlagen. Ihm wurden eine Geldbörse und ein Handy
geraubt. Nach seinen Angaben fuhren unter anderem mehrere Fahrzeuge
an dem Geschehen vorbei und könnten Beobachtungen gemacht haben. Die
gestohlenen Sachen wurden später im Rencks Park von Passanten wieder
aufgefunden und zurückgegeben. Ein geringer Geldbetrag fehlte aus der
Geldbörse. Einer der Täter wurde als junger Mann mit dunklen
mittelkurzen Haaren beschrieben . Er trug eine Sonnenbrille und hatte
eine Tasche mit einem Schulterriemen dabei. Er war ungefähr 175-180cm
groß und schlank und trug einen weißen Jogginganzug. Sachdienliche
Hinweise an die Polizei Neumünster unter der Tel.-Nr.: 04321 9450.

Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeidirektion Neumünster | Publiziert durch presseportal.de.




Kommentar verfassen