POL-DEL: PK BAB Ahlhorn: Auffahrunfall auf der A1 mit zwei beteiligten Lastzügen




Delmenhorst (ots) – Emstek. In der Nacht zum Mittwoch, den
13.09.2017, ereignete sich um 00:04 Uhr auf der A 1 im Bereich der
Gemeinde Emstek ein Auffahrunfall mit hohem Sachschaden. Ein
43-jähriger Kraftfahrer aus Recklinghausen befuhr mit einem Lastzug
den rechten Fahrstreifen in Richtung Osnabrück. Kurz vor dem
Autobahndreieck Ahlhorner Heide fuhr er infolge Unachtsamkeit auf
einen vorausfahrenden polnischen Lastzug auf. Während der 39-jährige
aus Weißrussland stammende Fahrer des polnischen Lastzuges und der
43-jährige Recklinghauser unverletzt blieben, entstanden an den
beiden Lastzügen Schäden in Höhe von insgesamt ca. 50000 Euro. Die
Unfallfahrzeuge blockierten zunächst die gesamte dreistreifige
Fahrbahn der A 1. Der Verkehr konnte über den Seitenstreifen an der
Unfallstelle vorbeifahren. Zur Verkehrssicherung, Bergung der
Fahrzeuge und Reinigung der Fahrbahn wurden Kräfte der
Autobahnmeisterei Wildeshausen sowie zwei Abschleppunternehmen aus
dem Landkreis Oldenburg eingesetzt. Nach Abschluss der Arbeiten
konnte die Fahrbahn gegen 03:15 Uhr wieder freigegeben werden.
Aufgrund der Nachtzeit blieb die Länge des Staus während der
Bergungsarbeiten überschaubar.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an:
Henning Scheer
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch | Publiziert durch presseportal.de.




Kommentar verfassen