FW-RZ: Kreisfeuerwehrverband veranstaltet Feuerwehr-Leistungsfahrt am 02. September 2017 in Büchen

Kreisfeuerwehrverband veranstaltet Feuerwehr-Leistungsfahrt am 02. September 2017 in Büchen - Foto: © Kreisfeuerwehrverband Hzgt. Lauenburg

Ratzeburg (ots) –

Am 02. September 2017 findet auf dem Übungsgelände der
Bundespolizei in Büchen erneut die jährliche Feuerwehr-Leistungsfahrt
des Kreisfeuerwehrverbandes Herzogtum Lauenburg statt. Der
Gemeindewehrführer Jürgen Lempges sowie die Kameradinnen und
Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Büchen unterstützen den
Kreisfeuerwehrverband durch den Auf- und Abbau des gesamten
Parcours.

Ab 11.00 Uhr starteten die Mannschaften -unter Ihnen auch
Mannschaften der befreundeten Organisationen in den fünf Klassen
Klein-, Mittel-, Groß- und Sonderfahrzeuge sowie Jugendfeuerwehren.

Nach einer umfassenden Funktionskontrolle der Fahrzeuge, beginnt
der Parcours mit den unterschiedlichsten Aufgaben. Neben der
Geschicklichkeit des Fahrers ist auch Teamarbeit gefragt. Wenn
beispielsweise das Fahrzeug mit abgedeckten Außenspiegeln eine
Rückwärtsgasse passieren muss, ist der Fahrer auf seinen Einweiser
angewiesen. Weiterhin müssen feuerwehrtechnische Fragen beantwortet
werden, ein Löschangriff nach Dienstvorschrift ist abzuarbeiten und
die unterschiedlichsten Gerätschaften der Fahrzeuge werden
vorgeführt. Doch nicht nur Fahrzeuge der neueren Generation nehmen an
der Veranstaltung teil, auch der ein oder andere Oldtimer ist dabei.
Da für die abschließende Gesamtwertung nicht nur das erfolgreiche
Absolvieren des Parcours mit allen Aufgaben entscheiden ist, sondern
auch die Zeit gestoppt wird, bietet sich den Zuschauern auch in
diesem Jahr sicher wieder die ein oder andere spannende Szene. Die
abschließende Siegerehrung erfolgt gegen 15.00 Uhr.

Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Büchen
sorgen zusammen mit ihren Angehörigen wieder für ein umfangreiches
Speisensortiment zu sehr attraktiven Preisen, so gibt es neben kalten
Getränken, Grillwurst und -fleisch auch Kaffee und selbstgebackene
Kuchen und Torten.

Alle Teilnehmer und Helfer würden sich über viele Zuschauer -nicht
nur aus den Reihen der Feuerwehr- freuen. Wer weiß, vielleicht
entdeckt der ein oder andere Besucher auf diese Weise seine
Begeisterung für die Feuerwehr.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Hzgt. Lauenburg
Kreisgeschäftsführerin
Gabriele Heitmann
Telefon: 04156-215
E-Mail: kfv-herzogtum-lauenburg@t-online.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Hzgt. Lauenburg, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Kreisfeuerwehrverband Hzgt. Lauenburg | Publiziert durch presseportal.de.