POL-SE: Bad Segeberg / Person nach Wohnungsbrand in Lebensgefahr

Bad Segeberg (ots) – In der Dachgeschosswohnung eines
Mehrfamilienhauses in der Gorch-Fock-Straße kam es heute Nacht gegen
03:30 Uhr zu einem Brand, bei dem der Bewohner so schwere
Verletzungen erlitt, dass Lebensgefahr besteht (siehe hierzu auch die
Pressemitteilung des Kreisfeuerwehrverbandes Bad Segeberg
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68034/3677605).

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge ist die Brandursache noch
unklar, fahrlässiges Verhalten durch den Bewohner kann derzeit aber
nicht ausgeschlossen werden. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die
Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Seyma Stephan
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: seyma.stephan@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeidirektion Bad Segeberg | Publiziert durch presseportal.de.