THW-HH MV SH: THW unterstützt nach Stromausfall in der Rettungsleitstelle mit Netzersatzanlage

Archivbild der Elmshorner Netzersatzanlage von Bos-Pinneberg ACHTUNG! Bei Nutzung des Fotos bitte an Sven Möller admin(@)bos-pinneberg.de wenden. - Foto: © THW Landesverband Hamburg

Elmshorn (ots) –

Das Technische Hilfswerk Ortsverband Elmshorn ist momentan mit
zehn Helferinnen und Helfern und einer 110 KVA Netzersatzanlage im
Einsatz. Seit Mittag des 5. April sind große Teile Elmshorn ohne
Elektroversorgung. Aufgabe des THW ist es, die Rettungsleitstelle
Elmshorn mittels der Netzersatzanlage mit Strom zu versorgen und
dadurch deren Arbeit sicherzustellen. THW Ortsverbände in der Nähe
Elmshorn, die über größere Netzersatzanlagen verfügen wurden
voralarmiert um in kurzer Zeit in den Einsatz gebracht zu werden,
sobald dies erforderlich ist.

https://www.thw-elmshorn.de/unser-ortsverband/ausstattung/stromerz
eugung/

Info zur Ab-Netzersatzanlage 110 KVA: Fahrzeugtyp:
Abrollbehälter-Netzersatzanlage 110 KVA Auf- und Ausbauhersteller:
Elbestromaggregat Baujahr: 1997 In Dienststellung im THW: 2007
Bemerkungen: Der Abrollbehälter wurde 2007 gebraucht übernommen

ACHTUNG! Bei Nutzung des Fotos bitte an Sven Möller
admin(@)bos-pinneberg.de wenden.

Rückfragen bitte an:

THW Landesverband Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein
Claus Döpper

E-Mail: claus.doepper@thw.de
www.lv-hhmvsh.thw.de

Original-Content von: THW Landesverband Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, übermittelt durch news aktuell
Homepage: THW Landesverband Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein | Publiziert durch presseportal.de.