POL-HM: Verkehrsunfall aus unbekannter Ursache

Unfallstelle - Foto: © Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Bad Pyrmont (ots) –

Ein 18-jähriger Fahranfänger befuhr am 15.03.2017, gegen 08.00
Uhr, mit seinem Renault Twingo die Landesstraße 430 von Hagen kommend
in Richtung Bad Pyrmont. In Höhe des Parkplatzes fuhr er in einer
Linkskurve nicht auf dem vorgesehenen Fahrstreifen, sondern geriet so
weit nach rechts, dass das Fahrzeug auf die Leitplanke geriet und
dort ca. 10 Meter entlang rutschte. Aufgrund einer Zeugenaussage
steht fest, dass der Mann die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50
km/h, bei optimalen Fahrbedingungen, nicht überschritten hat. Warum
er nach rechts von der Fahrbahn abkam, konnte er den aufnehmenden
Beamten auch nicht erklären. Der Mann erlitt bei dem Unfall
Prellungen und wurde dem Pyrmonter Krankenhaus zugeführt. Am 15 Jahre
alten Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Schaden an der
Leitplanke wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Polizeikommissariat Bad Pyrmont
PHK Schiffling
Telefon: 05281/94060
E-Mail: poststelle@pk-bad-pyrmont.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden | Publiziert durch presseportal.de.