POL-FB: Zigarettenautomaten aufgesprengt – Polizei bittet um Hinweise auf silberfarbenen PKW mit den Zahlen 630 im Kennzeichen

Zigarettenautomat aufgesprengt - Foto: © Polizei Wetterau-Friedberg

Friedberg (ots) –

Büdingen: Aus Rinderbügen meldete sich heute Nacht, gegen 02.35
Uhr, eine Anwohnerin und berichtete von einem lauten Knall, den sie
soeben wahrgenommen habe. Kurz darauf meldete sich ein weiterer
Anwohner aus der Leisenwälder Straße und berichtete von einem
aufgesprengten Zigarettenautomaten. Ein silberfarbener PKW sei vom
Tatort weggefahren, welcher von einem eher zierlichen Mann genutzt
wurde.

Im Rahmen der Fahndung konnten PKW und Fahrer nicht mehr von der
Polizei festgestellt werden. Gegen 03.45 Uhr beging der Unbekannte
vermutlich jedoch eine zweite Straftat, indem er in der
Friedensstraße in Vonhausen einen weiteren Zigarettenautomaten
aufsprengte. Auch hier verständigten Anwohner die Polizei, nachdem
sie einen Knall gehört hatten. Ebenso wurde ein silberfarbener PKW in
der Nähe des Tatortes beobachtet.

Die Kriminalpolizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, ermittelt nun
wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion und des besonders
schweren Fall des Diebstahls. Noch ist unbekannt, ob der Täter Beute
machen konnte. In beiden Fällen richtete er jedoch einen Schaden von
mindestens 500 Euro an. Wer in der vergangenen Nacht in Rinderbügen
oder Vonhausen verdächtige Beobachtungen machen konnte, wird gebeten
diese der Polizei mitzuteilen. Insbesondere um Hinweise auf einen
silberfarbenen PKW und möglicherweise dessen Kennzeichen und Insassen
wird gebeten. Er wurde als eine Art Van, ähnlich eines Opel Zafira
beschrieben. Das Kennzeichen endete vermutlich mit den Zahlen 630.

Bereits in der Nacht zum vergangenen Sonntag, gegen 03.15 Uhr,
sprengte ein Unbekannter in der Hofgartenstraße in
Limeshain-Rommelhausen einen Zigarettenautomaten auf. Zigaretten und
Bargeld entwendete der Täter in diesem Fall aus dem Automaten.
Möglicherweise besteht ein Zusammenhang zu den aktuellen Fällen.

Hinweis: Bild vom aufgesprengten Automaten in Vonhausen steht zum
Download für die Berichterstattung im Presseportal zur Verfügung.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizei Wetterau-Friedberg | Publiziert durch presseportal.de.